Angewandte Pflanzensoziologie by Dipl. agr. Ing. Albert Gayl (auth.), Univ.-Prof. Dr. Erwin PDF

By Dipl. agr. Ing. Albert Gayl (auth.), Univ.-Prof. Dr. Erwin Aichinger (eds.)

ISBN-10: 3211801898

ISBN-13: 9783211801895

ISBN-10: 3709154448

ISBN-13: 9783709154441

Show description

Read or Download Angewandte Pflanzensoziologie PDF

Best german_6 books

Statistik: Der Weg zur Datenanalyse - download pdf or read online

Das Buch bietet eine integrierte Darstellung der deskriptiven Statistik, moderner Methoden der explorativen Datenanalyse und der induktiven Statistik, einschließlich der Regressions- und Varianzanalyse. Die Darstellung ist auf inhaltliche Motivation, Interpretation und Verständnis der Methoden ausgerichtet.

Hochwasserrisikomanagement: Theorie und Praxis - download pdf or read online

Dieses Buch leistet einen Beitrag zur Verbesserung der konzeptionellen Umsetzung der Hochwasservorbeugung und zur Effektivierung des praktischen Handelns im integrierten Hochwasserrisikomanagement. Dem Autor ist es ein Anliegen, auch den bisher noch nicht von Hochwasser betroffenen Akteuren anhand praktischer Beispiele vor Augen zu führen, dass sie bei vorausschauendem Handeln viele unnötige Hochwasserschäden verhindern können und gleichzeitig einen Beitrag zur Umsetzung der EG-Hochwasserrisikomanagementrichtlinie leisten.

Dickwerden und Schlankbleiben: Verhutung und Behandlung von - download pdf or read online

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Angewandte Pflanzensoziologie

Sample text

Aufgaben des Almwalde~. Lbsch. Sudmark, 1941. Jug 0 viz R. : Wald und Weide in den Alpen. Verlag Wilhelm Frick, Wien, 1908. 39 Karntn. Landw. : Die Alpenwirtschaft in Karnten. Klagenfurt, 1891. : Die Almen und die Almwirtschaft im Pinzgau. Zell am See, 1936. : Die Alpenwirtschaft in Tirol. Wi en, 1868. Neudruck d. d. Institut f. angewandte Pflanzensoziologie, Villach, 1941. Das Pflanzenleben der Donaulander. Neu herausgegeben von F. Vie r hap per. Wagner, Innsbruck, 1929. : Alpverbesserungen, C.

Der rev01utionare Geist dieser Zeit kommt in diesen Gesetzen dureh tief ins Eigeno tumsreeht einsehneidende Bestimmungen zum Ausdruek, so u. a. dureh die Mogliehkeit, aueh unbelastete Grundstiieke des Verpfliehteten zur Deekung der Servitutsreehte heranzuziehen, wenn sie im belasteten Wald infolge einer die Reehte nieht entspreehend beriieksiehtigenden Bewirtsehaftung seitens des Verpfliehteten oder infolge seines Versehuldens keine geniigende Bedeekung finden. Allgemein wurde aueh bestimmt, daB bei der Neuregelung der Waldweidereehte die Trennung von Wald und Weide angeordnet werden kann.

2. D erg ere gel t eWe ide w e c h s e 1. Er ist eines der wichtigsten Mittel zur Hebung des Weideertrages und zur Erhaltung einer guten und leistungsfiihigen Weidenarbe. Nach und nach werden die einzelnen Teile der AIm gleichmaBig und in kurzer Zeit fiott abgeweidet und die Grasnarbe hat sodann wieder einige Wochen Ruhe und Zeit, sich zu erholen und nachzuwachsen, urn dann wieder einen guten Wei deer trag zu geben. Diese Ruhepause gibt dem Bodenleben aber auch die Moglichkeit, den insbesondere durch den Weidebetritt verfestigten Boden wieder aufzulockern und die dadurch etwas gestorte Bodengare wieder herzustellen.

Download PDF sample

Angewandte Pflanzensoziologie by Dipl. agr. Ing. Albert Gayl (auth.), Univ.-Prof. Dr. Erwin Aichinger (eds.)


by Steven
4.1

Rated 4.66 of 5 – based on 21 votes